Archiv Forum Energie Zürich

Hier finden Sie Informationen, Unterlagen und Eindrücke vergangener Veranstaltungen des Forum Energie Zürich. Falls vorhanden finden Sie bei den einzelnen Veranstaltungen auch Fotos und/oder Fachartikel dazu.

Die Löschung eines Fotos kann unter  beantragt werden.

 

FEZ Special: Konzepte der 2000-Watt-Gesellschaft in Transformation (ONLINE)

FEZ Special: Konzepte der 2000-Watt-Gesellschaft in Transformation (ONLINE)

Dienstag, 23. März 2021
17.15 - 19.00 Uhr
Moderation: Rahel Gessler, Vorstand Forum Energie Zürich

Digitale Durchführung

pdfArtikel zum Thema von Heinrich Gugerli und Katrin Pfäffli
Dazugehöriges Interview
Die Referatsfolien finden Sie weiter unten auf dieser Seite beim jeweiligen Beschrieb

2000-Watt-Gesellschaft – drei Grundlageninputs

Mit dem grossen Gebäudebestand in der Schweiz stellt sich die Frage, wie die Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft für bestehende Areale und Gebäude umgesetzt werden können. Für Areale gibt es seit 2019 das Zertifikat «2000-Watt-Areale in Transformation», welches auf dem SIA Effizienzpfad Energie (Merkblatt SIA 2040) basiert.

Leitkonzept 2000-Watt-Gesellschaft: Beitrag zu einer klimaneutralen Schweiz

Referent

pdfFolien | Thomas Blindenbacher, Leiter Fachstelle 2000-Watt-Gesellschaft

Die in den 90er Jahren visionär formulierten Zielsetzungen wurden zwischenzeitlich eingeholt und bedurften einer Anpassung. Das neue Leitkonzept mit dem 2000-Watt Ziel bis 2050 adressiert die Knappheit nachhaltig verfügbarer energetischer Ressourcen und den Klimawandel.


Mit dem SIA-Effizienzpfad Richtung Netto-Null

Referentin

pdfFolien | Katrin Pfäffli, Architektin, preisig:pfäffli

Der SIA Effizienzpfad Energie basiert auf dem Bilanzierungskonzept der 2000-Watt-Gesellschaft. Muss er mit dem neuen Ziel Netto-Null bis 2050 verschärft werden? Ist das in der Praxis überhaupt realisierbar? Eine erste Auslegeordnung.


Herausforderungen und Lösungsansätze aus der Pilotphase 2000-Watt Areal in Transformation

Referent

pdfFolien | Daniel Kellenberger, Projekt- und Regionalleitung 2000-Watt-Areal

Was waren und sind die methodischen Herausforderungen und Erfahrungen in der Praxis?


Portrait eines 2000-Watt-Areals in Transformation: Campus Uni Lausanne Dorigny

Referentin

pdfFolien | Francine Wegmüller, Regionalleitung 2000-Watt-Areal Romandie

Welche Lehren können aus dem Projekt gezogen werden? Kann dieses Beispiel skaliert werden und würde es auch die neuen Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft erfüllen?


Diskussionsrunde mit Referierenden und

Heinrich Gugerli, Technische Entwicklung 2000-Watt-Areal


Kosten

Der Besuch der Veranstaltung ist für Mitglieder des Forum Energie Zürich, Mitglieder energie bewegt winterthur und Sponsoren des Forum Energie Zürich kostenlos.
Nicht-Mitglieder bezahlen einen Unkostenbeitrag von CHF 30.00. Es wird eine Rechnung verschickt.
Für Studierende in einem Vollzeitstudium gilt nach Vorweis eines Studierendenausweises ein reduzierter Eintritt von CHF 10.00.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Sie erhalten dann rechtzeitig vor der Veranstaltungsdurchführung den Zugangslink zur Teilnahme über Zoom.
Eine Anmeldung ist möglich bis 12.00 Uhr des Veranstaltungstags. Bei einer späteren Anmeldung kann die Teilnahme nicht mehr garantiert werden. Personen, die sich weniger als 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn anmelden erhalten den Zugangslink spätestens nach Ablauf der Anmeldefrist

Allgemeine Bestimmungen zur Veranstaltung

 

Das Wichtigste in Kürze

Beginn Dienstag, 23. März 2021 17:15
Ende Dienstag, 23. März 2021 19:00
Anmeldeschluss Dienstag, 23. März 2021
Kosten CHF 30
Thema Architektur, Energie, Nachhaltigkeit, Umwelt
Dauer Bis ½ Tag
Ort Digitale Durchführung / Ort Ihrer Wahl