Slide 01
Slide 01

Aussenräume zum Leben erwecken

Dienstag, 1. November 2016

17.15 - 19.00 Uhr, anschliessend Apéro

Moderation: Rémy Ammann, dipl. Architekt ETH/FSAI, Fachgruppe «Nachhaltigkeit und Raum» des Forum Energie Zürich

Gebäude im Übergang zum Aussenraum

pdfFolien
Der gezielte Umgang mit unterschiedlichen Zugänglichkeitsgraden von Aussenräumen ist ein wichtiger Faktor für die Eingliederung von Gebäuden in den städtischen Kontext. Das Projekt Badenerstrasse 380 zeigt, wie ein prägnanter architektonischer Ausdruck sich harmonisch in das Stadtgefüge einbinden lässt.

Referent: Prof. Mathias Heinz, Dipl. Architekt ETH BSA, Partner pool Architekten, Zürich


Aussenräume sind Lebensräume

pdfFolien
Ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Wohnnutzungen und belebten Aussenräumen ist anspruchsvoll. Erfahrungen aus dem Hardaupark veranschaulichen Planungskriterien, die für das urbane Wohnumfeld bei der Vermeidung potenzieller Konfliktherde unterstützend wirken.

Referent: Arniko Dross,  Mitglied der Quartierkoordination Zürich Hardauquartier


Quartierentwicklung – gestern und heute

pdfFolien
Ähnlich wie die Mode entstehen auch räumliche Gestaltungen immer aus einem Zeitgeist heraus. Wie sich die Nutzeraneignungen im Laufe der Zeit verändern, illustrieren aktuelle Fotos aus dem Quartier und der aktuelle Stand der Forschung.

Referentin: Dr. Ulrike Sturm, Dozentin, Leiterin Interdisziplinärer Schwerpunkt «Kooperation Bau und Raum», Hochschule Luzern

Das Wichtigste in Kürze

Beginn Dienstag, 01. November 2016 17:15
Ende Dienstag, 01. November 2016 19:00
Registrierung ab 29. September 2016
Anmeldeschluss Montag, 31. Oktober 2016
Kosten CHF30
Ort Zürich, Pfarreizentrum Liebfrauen

Lageplan